Huey Walker (Photocredit: Martin Hiller)

► Interview: Martin Hiller im Gespräch mit Martin Holz


[…] Immer auf der Suche nach dem ewigen Loop. Die Musik als Folge von Tönen und Tonwechseln, von über-, nach und nebeneinander gelegten Schallfrequenzen, von katzenhaft getatzten Akkorden, von orchestral in alle Richtungen schwemmendem Brei: all das – und dessen Ohr, Bauch und Herz bewurmende Qualität – irgendwie einfrieren als leiernde Schleife, die im eigenen Osszillieren ein Eigenleben entwickelt. Der schleifenschleifbedingte Abrieb, die physikalische Arbeit im Sound, die Körnung und Struktur bringen dann die Variation. Man denke nur an die bis zum Zerschleiß gehörten Mix-Kassetten aus der Jugend, auf denen heute – zerzehrt von tausend Bandsalaten – oft nur noch ein schmirgelhaftes Resterauschen flimmert, das dabei jedoch in sehr deutlichem, unverrauschtem Maße konkrete Gefühle und Erinnerungsmomente, innere Zustände triggert. Die Romantik des Kaputtgehens. Matschiger Zauber und Klangfarbfeldmalerei. Vom Feeling her ein Gefühl wie ein Gedicht von Frank O’Hara, umgesetzt von Andy Kaufman […]


► Randnotiz: Ahrenshoop, Du sommerblaue Schwitznudel


[…] Am Wasser sitzen zwei Sekt saufende Tanten auf zwei in den Sand gestanzten Stühlen zwischen den vernagelten Strandkörben. Sie winken und prosten mir hinter dem feuchten Wind zu. Ich kämpfe mich wie ein Küstenkamel durch das Ufer in Richtung Kurhaus, das sich wie ein Stapel riesiger Schachteln hinter der Böschung verschanzt. Sogar einen Schirm habe ich dabei. In der Bunten Stube kaufe ich ganz gelassen ein Buch und setze mich noch ein bisschen einfach so in den Regen. Ahrenshoop, ich bin dir ein guter Seebadbesucher. […]


► Ohne Titel (Glunch Poems VII)


Martin Hiller – „Ohne Titel (Glunch Poems VII) (2018 / 10 x 18 cm)


► Ohne Titel (Glunch Poems XIV)


Martin Hiller – „Ohne Titel (Glunch Poems XIV) (2016/19 / 19 x 12,7 cm)

Standbild aus der Bild-Klang-Collage zu Caspar David Friedrich (Musik & Video: Martin Hiller, Texte: Schüler der Caspar-David-Friedrich-Schule, Greifswald)

► Bild-Klang-Collage zu Caspar David Friedrich für Pommersches Landesmuseum


Auf der Basis eines Projekts mit Schülern der Klasse 9a der Caspar-David-Friedrich-Schule in Greifswald gestaltete Martin Hiller alias Huey Walker eine Bild-Klang-Collage im Geiste von Caspar David Friedrich.

Videostill aus “Mehr will ich nicht verraten” (Regie: Mario Scarabis; Kamera & Schnitt &: Lucas Treise; Musik: Huey Walker)

► Huey Walker musiziert für Film über Oskar Manigk


Am Sonntag, den 27.07.2014 eröffnet im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald die Sonderausstellung von Werken des Malers Oskar Manigk. Für diese Retrospektive wurde ein filmisches Malerportrait von Mario Scarabis und Lucas Treise angefertigt. Das 40-minütige Portrait basiert auf einem Interview von Lutz Wohlrab mit dem Künstler. In dem Film mit dem Namen “Mehr will ich nicht verraten” […]