Carsten Meyer und Jacques Palminger
Carsten „Erobique“ Meyer & Jacques „Heiner Ebber“ Palminger

„Endlich Mai. Das milde Grün erfrischt mir meine Auuugen. Ein schriller Schrei. Der Sommer kommt. Nun kann ich’s glauuuben.“

… so begrüßt Frank Eichhorn im „Mauerseglerlied“ auf der dritten Ausgabe der von Erobique und Jacques Palminger präsentierten „Songs for Joy“ den aktuellen Wonnemonat.

Nun, da sich dieser seinem Ende entgegen neigt, ist es natürlich höchste Eisenbahn ihn zu begrüßen. Macht alle mit!
Hallo lieber Mai, da bist du ja. Schau!

Die Mauersegler verstecken sich in ihren selbstgespeichelten Nestverstecken oder hängen noch im Süden fest, die Gehwegschnecken schleichen eilig ins Randgestrüpp und Kinderwagen mit Vollverdecken stehen lustig vor dem Rossmann. Muttis Kleingeldbörse klimpert an der Kasse. Auch die Frösche sind jetzt wieder da, im botanischen Garten, im Tümpel dort.
Endlich Mai.

Songs for Joy

Über Frank Eichhorn selbst ist nicht allzu viel in Erfahrung zu bringen. Er ist einer der vielen Amateure, die ihre Texte zusammen mit einer versierten Neo-Chanson-Clique im Rahmen des Songs for Joy-Projektes aufgenommen haben.

Im Brinkmannzimmer des berliner Maxim Gorki Theaters standen Carsten Meyer alias Erobique und Jacques Palmiger alias Jacques „Heiner Ebber“ Palminger zusammen mit Recording-Ass Christoph Dietermann bereit um die Lieder zu vertonen, die die Leute mitbringen.
Lieder, „die alle das Licht der Sonne in sich tragen: Lieder von Liebe, Einsamkeit, Nachbarn, große Soulmomente, Schlagergranaten, Poeme des Alltags und der Sehnsucht.“ – so hochseufzet es der Pressetext, hallelujah!

Spontan und aus dem Bauchbrustherzen heraus wurden da Gedichte und Gedichtversuche, Lieder und Liedchen, die jeder mal geschrieben hat, oder geschrieben haben wollte, mit der Band vor Ort ausgearbeitet und aufgezeichnet. Dieser Spaß geht zurück auf die Tradition der Song Poems.

Dass dabei nicht nur squeezy-verdrehter Trash rauskommen muss, der dann zu „Outsider Music“ hochverklärt wird, oder schlicht ein staubiges, unbeachtetes Kaumdasein in den Regalen der verantwortlich zeichnenden Hobbymusiker selbst führt – das haben sich Palminger und sein pal Meyer (pal heisst soviel wie „Kumpel“, toll, oder?!) auf ihre musikalischen Grübler-Gestirne geschrieben und nun mittlerweile schon drei „Songs for Joy“-Alben zusammengestellt.
Allesamt unter dem Motto: „Songs for Joy ist Liebe. Songs for Joy ist Spaß. Songs for Joy, das ist Musik, ohne Peinlichkeit und Hass.“

Total unhip. Total schön. Ehrlich total echt.
Mit Verve, Swing, der Leichtigkeit eines Spaghettieis-Nachmittags am Fließgewässer deines Städtchens – und natürlich mit ganz viel Soul.

Lieder für Gemütlichkeit, Niedlichkeit und Wohngeldbescheid

Von diesem ausgehend wird sich in der diesdonnerstäglichen Zonic-Maibowle dann leger und flott von Curtis Mayfield bis Andreas Dorau gejähtet, als gelte es ein besonders schönes Blumenbeet herzurichten.

Endlich Mai.
Nachbarschaftsgartenpreis 2010.
Wonnemonat der Wombats.

Songs für Joy – Lieder mit Gemütlichkeit, Niedlichkeit und Wohngeldbescheid.
Ein mildes Potpourri schöner Lieder für die nieselnebligen Regentage des Frühlings.

Zonic Radio Show Nord
Endlich Mai – Songs für Joy. Lieder für Gemütlichkeit, Niedlichkeit und Wohngeldbescheid.
Do. 20. Mai 2010, 20 Uhr radio 98eins

Playliste

John Jacob Niles – Go ‚Way From My Window
I Wonder As I Wander, Carols And Love Songs
Empire Musicwerks

Erobique & Jacques Palminger – Mauerseglerlied
Erobique & Jacques Palminger präsentieren „Songs For Joy“
Staatsakt

Erobique & Jacques Palminger – Und Immer Wieder Bin Ich Nichts
Erobique & Jacques Palminger präsentieren „Songs For Joy“
Staatsakt

Curtis Mayfield & The Impressions – Talkin‘ Aout My Baby
ABC Collection
ABC

Fatboy Slim – Talkin About My Baby
Halfway Between The Gutter And The Stars
Skint

Riley Reinhold – Get A Splash ( Tremsch & Metzler Remix)
Distortions 12″
My Best Friend

Carsten Meyer – Cavalier
Keil Stouncil À Paris
Staatsakt

Lost Gringos – Bargeld Amore
Bargeld Amore
Ata Tak

Die Doraus Und Die Marinas – Großer Bär, Kleiner Bär
Die Doraus Und Die Marinas Geben Offenherzige Antworten Auf Brennende Fragen
Ata Tak / CBS

Pyrolator – Man Ray
V.A. – Ata Tak – 18 Perfectos, Das Beste Auf CD
Ata Tak

Andy Haas &  Cyro Baptista – The Burning Earth
Arnhem Land
Avant

Kaiserdisco – Carambolo
Dulca Frutas 12″
My Best Friend

Jacques Palminger & The Kings Of Dub Rock – Da Ham Gää (Lied Für Alle)
Lied Für Alle 12″
Staatsakt

Miss Hawaii – Piripiripot
V.A. – Stora Compilation
Nneon

Erobique & Jacques Palminger – Henri Le Chat
Erobique & Jacques Palminger präsentieren „Songs For Joy“
Staatsakt

Rita Lee – Lança Perfume
Lança Perfume
Som Livre

Mrs. Miller – A Groovy Kind Of Love
Wild, Cool & Swingin‘
Capitol

Margo Guyran – Love Songs
Take A Picture
Bell / Sundazed

Tulip, Die Singende Tulpe – Beauty Queen
Eden Auf Erden
Q.D.K. Media

Singers – Ut Oh! It’s Mourningtime Again
Singers
P.W. Elverum & Sun, Ltd.

Mount Eerie – I Say „No“
Eleven Old Songs Of
P.W. Elverum & Sun, Ltd.

The Alps – Black Mountain
Le Voyage
Type

Arrington De Dionyso – Rasa Sentuh
Malaikat Dan Singa
K Records

Jules-De-Pearl – Cáfe La Perla
Cáfe La Perla 12″
My Best Friend

Turner – After Work (Carsten Jost Dial-Remix)
After Work 12″
Ladomat 2000

Vincent Price – With Guitar To Jane
Poems Of Shelley
Caedmon

Erobique & Jacques Palminger – Finsterwalde
Erobique & Jacques Palminger präsentieren „Songs For Joy“
Staatsakt

# # # # # # # # # # #

19. Mai 2010

Kommentare

Schreibe einen Kommentar